DGAMN
Mitteilungsblatt 11, 2000

Historische Umweltforschung – Archäologie und Naturwissenschaften

Inhalt (Download des gesamten Heft, 0,8 MB)


Titel

Editorial
Die neuen Mitglieder der Geschäftsführung stellen sich vor

Sitzung der Arbeitsgemeinschaft in Heidelberg, 28. Mai 1999

  • Bericht über die Mitgliederversammlung
  • Bericht über die Sitzung der Arbeitsgemeinschaft in Heidelberg

Historische Umweltforschung – Archäologie und Naturwissenschaften

  • Bernd Herrmann, Anthropologische Dimensionen der historischen Umweltforschung (nicht online verfügbar)
  • Joseph Klostermann, Neue Aspekte der Paläoklimaforschung
  • Gisela Grupe, Umweltnutzung im Mittelalter
  • Dirk Meier, Umweltwandel und Siedlungsgeschichte in den südlichen Nordseemarschen Schleswig-Holsteins
  • Christof Krauskopf, Verwüstete Landschaft. Siedlungsbefunde in einem Binnendünengebiet in der Niederlausitz
  • Marianne Dumitrache, Konstanz. Urlandschaft und Siedlungsraum in der Antike und im Mittelalter
  • Daniel Gutscher, Urwald oder Kulturlandschaft? Archäologische und botanische Fragen zum Mythos der Siedlungsgründung an Beispielen des 12. und 13. Jahrhunderts aus dem Kanton Bern (Schweiz)
  • Sabine Karg & Jochem Pfrommer, Eine Kulturlandschaft soweit das Auge reicht! Die spätmittelalterliche Stadt Laufen (CH) im Fokus der Disziplinen Archäologie und Botanik
  • Gabriele Legant-Karau, Wasserversorgung und Müllbeseitigung auf Lübecker Grundstücken im 12. und frühen 13. Jahrhundert
  • Silvia Codreanu-Windauer, Trink-, Ab- und Hochwasser im mittelalterlichen Regensburg
  • Christoph Brombacher, André Rehazek & Marcel Veszeli, »Entscheidend ist, was hinten herauskommt...« Archäobiologische Untersuchungen von Latrinenfüllungen am Beispiel der Städte Basel und Schaffhausen
  • Holger Schutkowski & Alexander Fabig, Schwermetallbelastung historischer Berg- und Hüttenleute. Biomonitoring mit archäometrischen Methoden
  • Oliver Mecking & Gerhard Lagaly, Mittelalterliche Bleiglasuren und ihre Giftigkeit
  • Holger Löwen, Ein Sonderbestattungsplatz für Aussätzige im frühmittelalterlichen Rottenburg
  • Friedrich W. Rösing, Zur Anthropologie des frühmittelalterlichen Kirchheim unter Teck
  • Gerhard Ermischer, Archäologie zum Anfassen. Das Archäologische Spessartprojekt

Tagung Tübingen 1995: Arbeitsgruppe III, Theorie und Methoden

  • Tilman Mittelstraß, Die Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit – eine ernstzunehmende Teildisziplin der Geschichtswissenschaft?
  • Helmut Brandorff, Erfahrungen mit der Darstellung einer komplexen Stratigraphie mit Hilfe eines Computerprogramms zur Auswertung nach »Harris«

Tagungsberichte

  • Zwischen Römersiedlung und mittelalterlicher Stadt. Archäologische Aspekte zur Kontinuitätsfrage, Klosterneuburg, 2. bis 4. Juni 2000
  • 13. Treffen des Arbeitskreises zur Erforschung der Tonpfeifen. Einbeck, 1. und 2. Mai 1999
  • Lübecker Kolloquium zur Stadtarchäologie im Hanseraum III: Der Hausbau, Lübeck-Travemünde, 11. bis 14. Oktober 1999
  • 6. Kolloquium zur Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit in Mecklenburg-Vorpommern, Rostock, 8. Juli 1999
  • Von der Feuerstelle zum Kachelofen. 3. wissenschaftliches Kolloquium Stralsund, 9. bis 11.Dezember 1999

Rezensionen, neue Literatur

  • Fundort Wien
  • Wasser, Lebensquelle und Bedeutungsträger
  • P. Donat, Gebesee
  • Lübecker Kolloquium zur Stadtarchäologie im Hanseraum II
  • K. B. Kruse, Die Baugeschichte des Heiligen-Geist-Hospitals in Lübeck
  • Wismarer Studien zur Archäologie und Geschichte, 5
  • J. Staecker, Rex regum et dominus dominorum
  • Neue Literatur 1998–2000 (mit Nachträgen für 1997)