DGAMN
Hinweise auf Tagungen



Archäologie des Glaubens: Umbrüche und Konflikte


Innerhalb des 9. Deutscher Archäologiekongress in Mainz folgt die Tagung unser Gesellschaft den vielfältigen und vielschichtigen Wegen des Glaubens in seinen materiellen Erscheinungsformen. Wir spannen dabei den Bogen von der Spätantike bis in die Neuzeit und wollen uns nicht nur auf Lateineuropa konzentrieren. In Hinblick auf das 500-jährige Jubiläum des Reformationstages nimmt das diesjährige Tagungsthema Bezug auf die Thematik und bringt dies in einen übergeordneten Zusammenhang, um Auswirkungen von religiösen Umbrüchen und Konflikten aus einer allgemeinen Perspektive zu betrachten und vergleichend zusammenzutragen

Zeit: 6.- 7. Juli 2017 
Ort: Mainz

Call for papers (dead-line 30. Aprill 2017).













Archäologie des Spätmittelalters und der Neuzeit 

in Großbritannien und Deutschland: Neue Richtungen und Entwicklungen


Die "Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit" (DGAMN) und die Britische "Society for Post-Medieval Archaeology" (SPMA) veranstalten 2017 zum ersten Mal eine gemeinsame Tagung. Durch diese Veranstaltung sollen die beiden Gesellschaften, die weitgehend gleiche Ziele verfolgen, enger zusammen rücken. 

Zeit: 20.-22. September 2017
Ort: Deutsches Schiffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für deutsche Schiffahrtsgeschichte Bremerhaven