DGAMN
Lübeck

Die letzte Sitzung der DGAMN fand im Rahmen der Tagung des Nordwestdeutschen Verbands für Altertumsforschung (2. – 4. September 2013) in Lübeck statt.

Das Thema war "Gründung".


Programm (Download)

Montag, 2. September 2013

10:30  Manfred Schneider: Begrüßung
           Matthias Untermann: Einführung ins Thema
11:00  Ulf Stammwitz: Aktuelle archäologische Erkenntnisse zur Stadtgründung Lübecks
11:30  Philip Lüth/Kay-Peter Suchowa: Von Wurten, Märkten und Pfostenbauten – Gründung und Entwicklungslinien der mittelalterlichen Stadt Harburg
12:00  Joachim Müller: Gründung ohne Gründungsakt? Die Doppelstadt Brandenburg an der Havel

12:30 Mittagspause

14:00  Felix Biermann/Thomas Schenk: Planung, Gründung und Verlegung – Neue Forschungen in der Stadtwüstung Freyenstein (Prignitz)
14:30  Claudia Maria Melisch: Die Gründung von Coelln an der Spree. Ersterwähnung 1237
15:00  Sebastian Heber: Die Gründung der Stadt Cottbus im archäologischen Befund

15:30  Kaffeepause

16:00  Christian Matthes: Nach 100 Jahren Suche gefunden: Die Gründungssiedlung Eislebens
16:30  Susann Richter: Plauen und die Kumturei des Deutschordens. Die Auswirkungen eines Grundstückstausches für Kloster und Stadt
17:00  Wilfried E. Keil: Abwesend und doch präsent? Zur restringierten Präsenz von Grundsteinen und ihren Inschriften

Dienstag, 3. September 2013

09:00  Rainer Atzbach: Stadtgründungen in Dänemark (Arbeitstitel)
09:30  Ralf Bleile/Volker Hilberg/Ulrich Müller/Felix Rösch/Michaela Schimmer: Von Haithabu nach Schleswig. Aktuelle Forschungen zu Niedergang und Aufstieg zweier Metropolen zwischen Wikinger- und Hansezeit

10:00  Kaffeepause

10:30  Jerzy Piekalski: Prag, Breslau und Krakau. Problem der Stadtgründung und die neue Stadtstruktur in Ostmitteleuropa
11:00  Anton Pärn: Die Gründungsstädte in Estland
11:30  Renata Windler: Etappen einer "Stadtgründung" – Das Beispiel Winterthur im Licht archäologischen Befunde und schriftlicher Quellen
12:00  Volker Herrmann: Unterseen, eine spätmittelalterliche Gründungsstadt im Berner Oberland

12:30  Mittagspause

14:00  Christian Auf der Maur/Doris Klee/Christoph Rösch: Mittelalterliche Gründungen von Kirchen und Kleinstädten im Sempacherland (Kanton Luzern, Schweiz)
14:30  Blandine Wittkopp: Diepensee – Gründung, Umgestaltung und Wachstum einer ländlichen Siedlung im 13. Jahrhundert
15:00 Jens Henker/Kerstin Kirsch: Dorfgründungen in der Lausitz – Horno und Klein Görigk im Focus

15:30  Kaffeepause

16:00  Hannah E. Belecki: Kostengünstig und feuersicher – Der Wiederaufbau Bruchsals nach den Zerstörungen des späten 17. Jahrhunderts unter Kardinal Damian Hugo von Schönborn und seinen Nachfolgern
16:30  Dieter Bischop: Der schwedische Gründungsversuch der Handelsstadt Carlsburg im Gebiet des heutigen Bremerhaven 1672–1680

17:15  Mitgliederversammlung und Vorstandswahl der DGAMN

Mittwoch, 4. September 2013

09:00  Helge Jarecki: Gründungsgeschichten des Zisterzienserklosters Pforta (Schulpforte) bei Naumburg. Archäologie – Baudenkmalpflege – Mediävistik
09:30  Wolfgang Niemeyer: Wiedergründung des Klosters Dalheim

10:00  Kaffeepause

10:30  Ulrich Klein: Die Gründung der Wartburg – Mythos und Befund
11:00  Michael Schmaedecke: Burgengründungen im Hinterland der Stadt Basel – Beobachtungen und Überlegungen zur Standortwahl (Arbeitstitel)
11:30  Anke Scholz: Fehlgründung oder Umorientierung? Der ursprüngliche Herrschaftsbereich der Zähringer und die Limburg bei Weilheim an der Teck
12:00  Olaf Wagener: Gründungen von Forts in Nordamerika – Geometrische Befestigungen in der Wildnis

12:30  Abschluss und Mittagspause