Aufgebrochene Keramiksparbüchsen des 15. bis 17. Jahrhunderts aus Isny im Allgäu (Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg. Foto: Y. Mühleis)

Tagungen

Die Jahrestagung der DGaMN findet an wechselnden Orten statt, üblicherweise im Rahmen einer Verbandstagung des West- und Süddeutschen , des Nordwestdeutschen oder des Mittel- und Ostdeutschen Verbands für Altertumsforschung. Das Vortragsprogramm dieser mehrtägigen Sitzungen ist jeweils einem Schwerpunktthema gewidmet; die Beiträge werden im Mitteilungsblatt des Folgejahres publiziert. Neben den Vorträgen ist die Mitgliederversammlung fester Teil des Programms. In dieser informieren auch Vertreter anderer Vereinigungen und archäologischer Arbeitsgruppen regelmäßig über ihre Aktivitäten.

Themenvorschläge für die Jahrestagungen werden gerne vom Vorstand gesammelt, der diese der Mitgliederversammlung zur Entscheidung vorlegt.

Neben den regelmäßig stattfindenden Sitzungen veranstaltet die DGaMN alleine oder in Kooperation mit Partnergesellschaften aus dem In- und Ausland in loser Folge weitere Tagungen zu Spezialthemen.

Eine Übersicht zu den Themen der vergangenen Jahrestagungen finden Sie hier:

Tagungsarchiv

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenstellung der Tagungen der vergangenen Jahre. Die Beiträge sind in unseren Mitteilungsblättern publiziert und hier online verfügbar:

2013 Lübeck: Gründung im archäologischen Befund (Mitteilungen 27.2014)

2012 Friedrichshafen: Archäologischer Kontext und soziale Interpretation (Mitteilungen 25.2013)

2011 Bremen: Holzbau (Mitteilungen 24.2012)

2010 Görlitz: Religiosität (Mitteilungen 23.2011)

2009 Detmold: Befund und Rekonstruktion (Mitteilungen 22.2010)

2008 Mannheim: Wasserbau im Mittelalter (Mitteilungen 21. 2009)

2007 Halle: Archäologie mittelalterlicher Burgen (Mitteilungen 20. 2008)

2006 Lüneburg: Archäologie der frühen Neuzeit (Mitteilungen 18. 2007)

2005 Frankfurt/Oder: Kontinuität und Diskontinuität im archäologischen Befund (Mitteilungen 17. 2006)

2004 Amberg: Historisches Ereignis und archäologischer Befund (Mitteilungen 16. 2005)

2003 Bamberg: Die vermessene Stadt. Mittelalterliche Stadtplanung zwischen Mythos und Befund (Mitteilungen 15. 2004)

2002 Hamburg: Warentransport im Mittelalter und in der frühen Neuzeit (Mitteilungen 14. 2003; Bericht: ZAM 30, 2002, 237-240)

2001 Weimar: Technologietransfer. Sachkultur, Bautechnik, Produktion. (Mitteilungen 13. 2002, Bericht: ZAM 30, 2002, 234-235)

2000 Soest: Das vergangene Jahrtausend (Mitteilungen 12. 2001)

1999 Heidelberg: Archäologie - Naturwissenschaften - Umwelt (Mitteilungen 11. 2000, Bericht: ZAM 29, 2001, 239-240)

1998 Neubrandenburg: Stadt und Umland (Bericht: Mitteilungen 10. 1999)

1997 Wien: Glaubensvorstellungen und religiöse Praktiken im archäologischen Befund (Publikation: Beiträge zur Mittelalterarchäologie in Österreich 14, 1998, Bericht: ZAM 25/26. 1997/98 [1998], 240-241 und Mitteilungen der AG 9. 1998)

1996 Leipzig: Archäologische Quellen zu Fernbeziehungen im historischen Kontext (Bericht: ZAM 25/26, 1997/98 [1998], 239-240 und Mitteilungen der AG 8. 1997 [U. Plate])

1995 Kempten: Workshop Mittelalter-/Neuzeitarchäologie (Bericht: ZAM 23/24, 1995/96 [1997], 260-264 und Mitteilungen der AG 6. 1995 [M. Wemhoff])

1994 Hanau: Die archäologische Erforschung geistlicher Niederlassungen (Bericht: ZAM 23/24, 1995/96 [1997], 259-260 und Mitteilungen der AG 5. 1994/95 [G. Isenberg])

1993 Siegen: Vorindustrielle Gewerbeanlagen, Metallgewinnung und -verarbeitung (Bericht: ZAM 21, 1993 [1995], 248-253 und Mitteilungen der AG 4. 1994 [G. Isenberg])

1992 Homburg/Saar: Die Befestigung der mittelalterlichen Stadt (Publikation: Isenberg, Gabriele/Scholkmann, Barbara [Hrsg.]: Die Befestigung der mittelalterlichen Stadt [Städteforschung A 45]. Köln/Weimar/Wien 1997, Bericht: ZAM 21, 1993 [1995], 245-248 und Mitteilungen der AG 2/3. 1993 [H. Losert])

1991 Berlin: Ländliche Siedlungen, Struktur und Funktion (Bericht: ZAM 20, 1992 [1993], 236-242 und Mitteilungen der AG 2/3. 1993 [A. Falk])

1990 Pottenstein: ohne Schwerpunktthema (Bericht: ZAM 18/19, 1990/91, 240-245 [P. Marzolff])

1989 Frankfurt am Main: Anthropologie und Archäologie: Mittelalterliche Friedhöfe, eine vernachlässigte Quelle? (Bericht: ZAM 18/19, 1990/91, 236-240 [B. Scholkmann])

1988 Ettlingen: Einrichtungen des Landverkehrs. Wege, Straßen, Marktflächen, Fahrzeuge (Bericht: ZAM 18/19, 1990/91, 231-232 [B. Scholkmann])

1987 Heiligenhafen: Infrastruktur, Wasserver- und -entsorgung (Bericht: ZAM 14/15, 1986/87 [1989], 262-264 [B. Scholkmann])

1986 Koblenz: Profaner Steinbau des frühen und hohen Mittelalters (Bericht: ZAM 14/15, 1986/87 [1989], 257-262 [H. Steuer])

1985 Detmold: Frühmittelalterlicher Holzbau (Bericht: ZAM 13, 1985 [1987], 199-227 [H. Steuer])

1984 Regensburg: Metallverarbeitungsanlagen (Bericht: ZAM 13, 1985 [1987], 237-239 [H. Steuer])

1983 Ratzeburg: Technische Ofenanlagen (Bericht: ZAM 10, 1982 [1984], 235–239 [H. Steuer])

1982 Kassel: Herd, Ofen und Heizung im Mittelalter (Bericht: ZAM 10, 1982 [1984], 235-239 [H. Steuer])

1981 Basel: Kleinfunde aus Knochen und Bein (Bericht: ZAM 9, 1981 [1983], 217-220 [H. Steuer])

1980 Münster: Geräte und Gefäße aus Holz (Bericht: ZAM 8, 1980 [1981], 241-247 [H. Steuer])

1979 Nördlingen: Glas des Mittelalters und der frühen Neuzeit (Bericht: ZAM 7, 1979 [1981], 241-245 [H. Steuer])

1978 Goslar: Metallfunde: Waffen, Werkzeuge und Gerät (Bericht: ZAM 6, 1978 [1979], 239-243 [H. Steuer])

1977 Trier: Keramik des 9. bis 15. Jahrhunderts in West- und Süddeutschland (Bericht: ZAM 5, 1977, 252-253 [H. Steuer])

1976 Worpswede: Zur Chronologie und sozialgeschichtlichen Auswertbarkeit mittelalterlicher Keramik in Norddeutschland (Bericht: ZAM 5, 1977, 251–252 [H. Steuer])